Kontakt
071 274 13 11
 

Wo man uns schätzt

Damit sich Bewohnerinnen und Bewohner sowie Gäste bei uns zuhause fühlen, arbeiten Menschen aus verschiedenen Berufsfeldern tagtäglich für einen reibungslosen Betrieb. Wer bei uns arbeitet, bringt neben seiner beruflichen Qualifikation ein grosses Verständnis für Menschen mit. Und wir als Arbeitgeber achten darauf, dass unsere Mitarbeitenden ein Umfeld vorfinden, das sie unterstützt und fördert. Wo man seine Arbeit gerne tut, verbreitet sich die gute Stimmung und sorgt dafür, dass sich hier alle so wohl wie möglich fühlen können.

Kompetent und motiviert

Ihre fachliche Qualifikation gepaart mit grosser Zuwendungsfähigkeit sind bei uns die Grundlagen für das tägliche Miteinander.

Kochen mit Fingerspitzengefühl

Sie kennen die Abläufe, Sie lieben die Abwechslung und Sie kennen die Ansprüche Ihrer Gäste. Ihr Beitrag ist grundlegend wichtig.

Und es funktioniert

Sie haben ein Auge für die vielen selbstverständlichen Dinge, die getan werden müssen, damit «der Laden läuft».

Pflege als Beruf

Wenn Sie gerne mit Menschen arbeiten und sich für medizinische Aufgabenstellungen interessieren, sind wir ein spannender Einstiegsort in das weite Feld der Pflegeberufe.

Achtung, fertig, los

Eine Ausbildung zum Koch oder zur Servicefachperson ist ein Einstieg in die Welt des Genusses und des Verwöhnens. Je leichter es aussieht, umso mehr Engagement steckt dahinter.

Management bis ins Detail

Wer gerne organisiert, Abläufe optimiert, Zusammenhänge erkennt und Planung für notwendig erachtet, findet bei uns die richtige Lehrstelle im Bereich Hauswirtschaft.

Willkommen im Team!

Köchin/Koch 80-100%

Das Pflegeheim Bruggen bietet älteren Menschen ein familiäres Zuhause und eine bedarfsgerechte Pflege und Betreuung.

Zur Ergänzung des Küchenteams suchen wir per 1. September 2022 oder nach Vereinbarung:

Köchin/Koch 80-100%

Es erwartet Sie eine interessante Stelle, bei der Sie Ihre Stärken ausleben können. Sie unterstützen tatkräftig unser Küchenteam beim Herstellen von kreativen, kulinarischen und abwechslungsreichen Gerichten.


Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung EFZ, von Vorteil mit Zusatzausbildung Diätkoch, haben Freude am Umgang mit Lebensmitteln und schätzen ältere Leute. Das Arbeiten im Team bereitet Ihnen Freude. Ihre Stärken sind selbständiges Arbeiten, Flexibilität, Belastbarkeit und die Fähigkeit, Tagesverantwortung zu übernehmen. Ihr Idealalter ist bis 40 Jahre.

Nebst einer abwechslungsreichen Aufgabe bieten wir Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz, interessante Arbeitszeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Für Auskünfte steht Ihnen die Leitung Verpflegung Luzia Germann zur Verfügung, 071 274 13 11, leitungverpflegung@bruggen.ch

Ihre Bewerbung senden Sie an: Luzia Germann, bewerbungen@pflegeheim-bruggen.ch

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Ansprechpartner ist Werner Schläpfer.

Ihre Bewerbung

Pflegehelfer/in 60-100%

Das Pflegeheim Bruggen bietet älteren Menschen ein familiäres Zuhause und eine bedarfsgerechte Pflege und Betreuung.

Zur Ergänzung des Tagesteams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Pflegehelfer/in 60-100%

Ihre Aufgaben

  • Ganzheitliche Pflege und Betreuung der Bewohner/innen
  • Übernahme von hauswirtschaftlichen Arbeiten
  • Führung der elektronischen Pflegedokumentation


Ihr Profil

  • Abgeschlossener SRK Kurs von Vorteil
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie schätzen ältere Menschen

Wir bieten

  • Zielorientierte Aus- und Weiterbildung
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit

Wenn Sie diese vielseitige Stelle interessiert, senden Sie Ihre vollständige Bewerbung schriftlich oder elektronisch an: Werner Schläpfer, bewerbungen@pflegeheim-bruggen.ch
Für Auskünfte steht Ihnen Samanta Krnjic, Abteilungsleiterin, Tel. 071 274 13 11, gerne zur Verfügung.


Lehrberufe

FAGE

- keine offene Lehrstelle 2022

Köchin / Koch EFZ

- Lehrstelle Köchin / Koch EFZ 2023


Weitere Auskünfte erteilt die Bildungsbeauftragte Samanta Krnjic.

quote icon

«Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten»

Aristoteles